Womit - KDM-ODO

Knochendichtemessung - Dresden Ost
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Womit

Knochendichtemessung
Die Knochendichtemessung erfolgt an einem modernem GE-Prodigy-DXA-Gerät.

Entsprechend der Leitlinien des Dachverbandes Osteologie (DVO) ist der aktuelle Goldstandard die Dual-Röntgen-Absorptionsmetrie (DXA/DEXA),
die mit einer sehr geringen Strahlendosis auskommt.
Zuverlässig liefert das Prodigy-System mittels DXA-Technologie Knochendichtemessungen mit exzellenter Präzision bei geringer Strahlenbelastung.
·        Anwenderfreundliche Technologie mit verzerrungsfreier, detailgetreuer Darstellung der Knochenstruktur
·        Hohe Präzision und Reproduzierbarkeit der Messergebnisse   
·        Scanzeiten von ca. 10 bis 60 Sekunden je nach Ausstattung   
·        SmartBeam - Technologie für Dosisreduktion
Haben Sie gesunde Knochen ? Informieren Sie sich über Ihr Knochenbruchrisiko !
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü